Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 13. September haben wir GRÜNE kreisweit Rekordergebnisse bekommen und sogar Direktmandate errungen. Daher sagen wir: Vielen Dank für ihr und euer Vertrauen!

Wir werden mit der Unterstützung verantwortungsvoll umgehen und in den nächsten Jahren entlang unserers Wahlprogramms den Kreis Kleve grüner gestalten. Für Ideen und Anregungen sind wir dabei immer offen. Sprecht uns an!

Die anstehende Stichwahl um das Amt des Landrats ist aus grüner Sicht von großer Wichtigkeit. Die letzten Jahrzehnte hat die CDU das Amt primär dafür genutzt uns die politische Arbeit im Kreistag zu erschweren. Unser gemeinsamer Kandidat steht dagegen wie kein anderer für Überparteilichkeit und Fairness. Wählt am 27.09. Peter Driessen als Landrat!


Jessica Kruchem & Bruno Jöbkes
Sprecherin & Sprecher der Grünen Kreis Kleve

Elena Janßen

Ich bin Elena Janßen und wohne in Bedburg-Hau. Ich bin 18 Jahre alt und in meiner Freizeit gehe ich ins Fitnessstudio, bin angehende Imkerin und lese gerne. Wichtig sind mir Klimaschutz, Artenschutz und Frauenpolitik, da dort die Zeit drängt. Als Sprecherin der Grünen Jugend Kreis Kleve will ich die Perspektiven junger Menschen einbringen, die oft unterrepräsentiert sind. Statt Geld in einen regionalen Flughafen zu stecken, wollen wir als Grüne auschließlich nachhaltige Projekte vorantreiben.


Hans-Hermann Terkatz

Mein Name ist Hans-Hermann und ich komme aus Straelen. Von Beruf her bin ich Tischlermeister und Lehrer. Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit stehen für mich nicht im Widerspruch zu aktiver Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik stehen. Im Kreis setze ich mich für längeres gemeinsamens Lernen und mehr Beteiligung der Bürger*innen ein. Mit mir kommen die Belange der Südkreiskommunen nicht zu kurz.


GRÜN IST Mobilität ohne Grenzen.

Wir machen den öffentlichen Nahverkehr schneller,
komfortabler und bezahlbar. Die Strecke nach Nijmegen wollen wir zeitnah reaktivieren. Mit einem massiven Ausbau von Schnellbussen und einem elektrifizierten RE10, der alle 15 Minuten fährt und eine bessere Anbindung ins Ruhrgebiet bekommt, setzen wir die Mobilitätswende um. Für die kurzen Wege wird das Rad zum wichtigsten Verkehrsträger.

GRÜN IST Natur für Mensch & Tier.

Den Schutz des Klimas sehen wir auf allen Ebenen als vordringliches Handlungsfeld. Im Kreis Kleve muss alles dafür getan werden, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad gegenüber dem Niveau zu Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Unser Ziel ist es die Naturschutzgebiete im Kreis in einem zumindest annähernd natürlichen Zustand zu versetzen, der verschiedenen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum und den Menschen Erholung, sauberes Wasser und saubere Luft bietet.

GRÜN IST Arbeit mit Zukunft.

Wir wollen, dass auch im Kreis Kleve neue und innovative Unternehmen gegründet werden. Die Subventionierung des Flughafens ist das genaue Gegenteil unserer Philosophie. Ziel aller wirtschaftlicher Aktivitäten muss sein, auf allen Ebenen, die der Kreis Kleve beeinflussen kann, zukunftsweisende, ökologische und faire Wirtschaftsweisen zu stärken. Selbstverständlich macht grünes und zukunftsfähiges Wirtschaften nicht an Landesgrenzen halt.